Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

03.02.2016 / 13:44 - Rubrik: Köln

Glasverbot gilt auch im Kölner Straßenkarneval 2016

Glasverbot gilt auch im Klner Straenkarneval 2016


´Mehr Spaß ohne Glas´ Auch in der Session 2015/16 ist das Glasverbot wieder ein wichtiger Bestandteil des Sicherheitskonzeptes der Stadt Köln im Karneval. Sowohl das Mitbringen als auch der Verkauf von Getränken in Glasbehältern ist in den beiden bekannten Zonen "Altstadt" und "Zülpicher Viertel" zu bestimmten Zeiten verboten.

Das Glasverbot gilt wie folgt: Weiberfastnacht, 4. Februar 2016, in der Altstadt und im Zülpicher Viertel ab 8 Uhr für 24 Stunden, Samstag, 6. Februar 2016, im Zülpicher Viertel ab 15 Uhr und in der Altstadt ab 18 Uhr bis jeweils 8 Uhr des folgenden Tages, Rosenmontag, 8. Februar 2016, ausschließlich für das im Zülpicher Viertel von15 bis 8 Uhr am nächsten Tag.

Die übrigen Tage bleiben von dem Verbot unberührt.

Das Glasverbot wurde Karneval 2010 als gemeinsame Initiative der Stadt Köln, der Polizei, der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWB) und des Festkomitee Kölner Karneval eingeführt. Die Zahl der Schnittverletzungen ist bei den Feiernden bereits im ersten Jahr drastisch zurückgegangen. Glasbruch stellt jedoch immer noch eine erhebliche Gefahrenquelle dar und sollte auch außerhalb der Verbotszonen vermieden werden.

Die genaue Lage der Verbotszonen und weitere Details zum Glasverbot finden Sie im Link unten.





Link zum Thema:
Weitere Infos


Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Koelntourist
Anzeige

Aktuelles

Adressen

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste