Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

20.01.2016 / 14:47 - Rubrik: Rodenkirchen

Raderthal: Anwohnerin bemerkt Reifendiebe und alarmiert Polizei




Dank einer aufmerksamen Nachbarin (67) eines Fahrzeughalters im Ortsteil Raderthal hat die Polizei Köln in der Nacht auf Mittwoch (20. Januar) zwei Diebe (20, 21) festgenommen. Die Frau sah hin, handelte sofort und alarmierte unverzüglich die Polizei.

Um kurz vor 1 Uhr hatte die 67-Jährige von ihrem Wohnungsfenster am Raderthalgürtel beobachtet, wie ein Mercedes CLK mehrere Runden auf einem Parkplatz drehte. Nach kurzer Zeit stiegen zwei Männer (20, 21) aus und schauten sich die geparkten Autos an. Da der Zeugin dieses Verhalten verdächtig vorkam, rief sie über den Notruf 110 die Polizei.

Sofort eilten mehrere Streifenwagen zu der benannten Örtlichkeit. Die Polizisten sahen, dass auf dem Parkplatz bereits drei Reifen von einem Pkw abmontiert und neben dem Fahrzeug abgelegt waren. Die Achsen des Mercedes standen auf Backsteinen. Die Täter hatten sich zwischenzeitlich zu Fuß entfernt.

In dem abgestellten Täterfahrzeug fanden sich demontierte Teile des aufgebockten Wagens. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung abgeschleppt.

Noch während der Tatortaufnahme kehrte das flüchtige Duo zurück und stellte sich den Beamten vor Ort. Beide Männer räumten die Tat ein. Sie wurden vorläufig festgenommen und im Polizeipräsidium erkennungsdienstlich behandelt. Bei der Vernehmung nannte der 21-Jährige Geldnot als Tatmotiv. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls.

Das Kriminalkommissariat 74 hat die Ermittlungen aufgenommen.



Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Koelntourist
Anzeige

Aktuelles

Adressen

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste