23.06.2015 / 13:46 - Rubrik: Kultur

Diakonie Michaelshoven: Sommerfest zum 65-jährigen Jubiläum

Diakonie Michaelshoven: Sommerfest zum 65-jhrigen Jubilum


„Aalle Jläser huh“ heißt es am 25. Juni 2015 in der Diakonie Michaelshoven. Denn dann wird das 65-jährige Bestehen mit einem großen Open-Air-Konzert im Park in Michaelshoven gefeiert. Zu diesem besonderen Anlass kommen die Kölner Bands Bläck Fööss und Kasalla, die die Bühne rocken werden und für ausgelassene kölsche Stimmung sorgen.





Prominente Gratulanten sind der NRW-Minister Guntram Schneider und der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters, die Grußworte anlässlich des Jubiläums mitbringen. Die Veranstaltung wird durch den Vorstand der Diakonie Michaelshoven, Birgit Heide (Theologischer Vorstand) und Uwe Ufer (Kaufmännischer Vorstand), um 18.45 Uhr eröffnet. Die Moderation übernimmt Maxi Biewer, Wettermoderatorin bei RTL und seit neuestem prominente Unterstützerin der Diakonie Michaelshoven.





Es gibt eine vielfältige Auswahl an Essen und Trinken. Der Eintritt zum Sommerkonzert ist wie immer frei! Die Stiftung „einfach helfen“ der Diakonie Michaelshoven sammelt für den Spendenzweck „Ferienfreizeiten für Kinder“. Hierzu werden unter anderem Sonnenbrillen gegen eine

Spende an die Gäste verteilt.





Ablauf:



18.30 Uhr Einlass

18.45 Uhr Eröffnung durch Birgit Heide und Uwe Ufer, Vorstand der Diakonie Michaelshoven


18.50 Uhr Grußwort Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales Nordrhein-Westfalen


18.55 Uhr Grußwort Jürgen Roters, Oberbürgermeister Köln


19.00 Uhr Konzertbeginn Bläck Fööss


20.00 Uhr Konzertbeginn Kasalla





Moderation: Maxi Biewer







Veranstaltungsort:



Diakonie Michaelshoven, Park Michaelshoven, Pfarrer-te-Reh-Straße, 50999 Köln







Infos zum Spendenzweck: „Ferienfreizeiten für Kinder“:





In Michaelshoven leben Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihren Familien leben können. Sie werden in ihrem Alltagsleben betreut und auch bei schulischen Herausforderungen unterstützt, sodass ihre Zukunft selbstbestimmt und mit Selbstvertrauen angegangen werden kann. Damit die Kinder und Jugendlichen erholt und entspannt in das neue Schuljahr starten, stellt die Diakonie Michaelshoven ein Ferienprogramm zusammen. Dabei werden die Familien in das Programm mit einbezogen, damit der Zusammenhalt gestärkt wird. Es werden Ausflüge innerhalb Kölns und näherer Umgebung unternommen. Außerdem finden gemeinsame Grill-veranstaltungen statt. Die Durchführung solcher Ferienfreizeiten sind nur durch Spenden möglich, die durch die Stiftung „einfach helfen“ der Diakonie Michaelshoven gesammelt werden.

Diakonie Michaelshoven: Sommerfest zum 65-jhrigen Jubilum







Anzeige
Horn



Anzeige
Horn
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste