25.03.2015 / 18:50 - Rubrik: Rodenkirchen

Vermittlungsstopp für Osterhasen im Tierheim Zollstock

Vermittlungsstopp fr Osterhasen im Tierheim Zollstock



Echte Tiere zu Ostern nicht unüberlegt verschenken!


Kaninchen stehen bei den Kindern gerade in der Osterzeit hoch im Kurs. Unüberlegt können manchmal auch die Eltern dem Charme der niedlichen Tiere nicht widerstehen, so dass sich dann im Osternest anstelle von Schokoladenhasen ein lebendiges Kaninchen findet.

Doch leider folgt nach Ostern dann häufig die Ernüchterung. Die Kinder verlieren das Interesse, die Eltern übernehmen die Versorgung und ansonsten werden die Tiere sich selbst überlassen. Kaninchen werden im Schnitt 10 Jahre alt, es entstehen Folgekosten für Impfungen und evtl. notwendige Kastrationen, denn Kaninchen sollten unbedingt mindestens als Paar gehalten werden.


"Da oftmals zur Osterzeit spontan niedliche Osterhasen verschenkt werden und diese dann anschließend im Tierheim abgegeben werden, verhängt das Konrad-Adenauer-Tierheim in Köln-Zollstock in der Osterzeit sogar einen Vermittlungsstopp vom 28.03. bis zum 10.04.2015“, sagt Tierheimleiterin Petra Gerigk „Unser Tipp: Überlegen Sie sich die Anschaffung eines Haustieres genau und verschenken Sie nie spontan ein Tier! Genießen Sie zu Ostern lieber einen Schokoladenhasen oder backen mit Ihren Kindern ein süßes Exemplar aus leckerem Kuchenteig!“








Anzeige
Antonius



Anzeige
Antonius
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste