21.03.2015 / 10:34 - Rubrik: Rodenkirchen

Samstag: Führung im Forstbotanischen Garten




Samstag 21. März 2015 - 15 Uhr


Vielfalt der Baum- und Tierarten zu jeder Jahreszeit erleben



Der Forstbotanische Garten der Stadt Köln bietet kostenfreie Führungen an jedem ersten Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr und jedem dritten Samstag im Monat um 15 Uhr an. Entsprechende Themen werden immer kurzfristig festgelegt je nach Jahreszeit und Veränderungen in der Natur. Dazu gibt Ulrich Hensel von der städtischen Forstverwaltung Tipps zum Pflanzen und Pflegen von Gehölzen.



Im Jahr 1964 hat die Stadt Köln den Forstbotanischen Garten angelegt und auf einer ehemaligen Ackerfläche Bäume, Sträucher und Stauden aus vielen Teilen der Welt gepflanzt. Er bietet Naturerlebnisse zu jeder Jahreszeit: Rhododendronschlucht, Heidegarten, Pfingstrosenwiese, eine japanische Abteilung mit Kirschen- und Azaleenblüte, prächtiger Herbstfärbung der Fächerahorne und Kuchenbäume und Bambus sind dort zu sehen. In einer eineinhalb Hektar großen Waldfläche stehen nordamerikanische Bäume wie Gelbkiefer, Flusszeder, Coloradotanne und der Riesenmammutbaum.



Im Süden schließt sich der in den 1980er Jahren angelegte, 20 Hektar große Friedenswald an, in dem Bäume und Sträucher aus allen Staaten, zu denen die Bundesrepublik damals diplomatische Beziehungen unterhielt, gepflanzt wurden. Die tropischen und subtropischen Länder, deren typische Vegetation nicht winterhart ist, sind durch symbolische Gehölze vertreten.



Treffpunkt für die Führungen ist der Unterstellpilz im Zentrum des Forstbotanischen Gartens, Schillingsrotter Straße 100, in Rodenkirchen. Themenführungen (zum Beispiel Rhododendron, Wildtiere) können für Gruppen, Schulklassen und Kindergärten telefonisch unter 0221 / 35 43 25 vereinbart werden.



Der Forstbotanische Garten öffnet im Januar, Februar, November und Dezember von 9 bis 16 Uhr, im März, September und Oktober von 9 bis 18 Uhr und im April, Mai, Juni, Juli und August von 9 bis 20 Uhr.



Die Anlage ist mit Bus und Bahn zu erreichen: Stadtbahn-Linie 16, Haltestelle Rodenkirchen oder Siegstraße (bis zum Eingang Forstbotanischer Garten circa 800 Meter Fußweg), Bus-Linie 131, Haltestelle Konrad-Adenauer Straße, Bus-Linie 135, Haltestelle Schillingsrotter Straße.







Anzeige
Antonius



Anzeige
Antonius
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste