14.02.2020 / 18:57 - Rubrik: Köln

Anmeldeverfahren an Gesamtschulen abgeschlossen




Trotz zusätzlicher Kapazitäten deutlicher Nachfrageüberhang

2.268 Schülerinnen und Schüler wechseln im Sommer 2020 auf eine der 15 städtischen Gesamtschulen. Zudem wird an Gesamtschulen in privater Trägerschaft mit bis zu 100 Aufnahmen gerechnet. Trotz stetigem Platzausbau der letzten Jahre können auch zum kommenden Schuljahr nicht alle insgesamt 3.219 angemeldeten Schülerinnen und Schüler mit einem Platz an einer Gesamtschule versorgt werden. 951 Kinder können leider nicht an der gewünschten Schulform aufgenommen werden, obwohl zum Schuljahr 2019/2020 zwei neue Gesamtschulen an den Start gegangen sind. Insgesamt werden im bevorstehenden neuen Schuljahr voraussichtlich 14.600 Schülerinnen und Schüler an Gesamtschulen unterrichtet, vor fünf Jahren waren es noch 12.100 Schülerinnen und Schüler.

Eltern, die eine Absage erhalten, können ihr Kind vom 26. Februar bis 4. März 2020 an einer der anderen weiterführenden Schulformen, Gymnasium, Realschule oder Hauptschule, anmelden. Bei der Entscheidung über die Aufnahme an Gesamtschulen werden neben der Anzahl der verfügbaren Plätze auch Kriterien wie die Leistungsheterogenität oder die ausgeglichene Anzahl von Mädchen und Jungen in den Klassen berücksichtigt.

Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage hat die Stadt Köln die Kapazität an Gesamtschulen durch Zügigkeitserweiterung an bestehenden Gesamtschulen und durch die Gründung neuer Gesamtschulen in den letzten Jahren bereits kontinuierlich und deutlich ausgebaut. Trotz Schaffung zusätzlicher Plätze mussten in den letzten Jahren durchschnittlich jeweils rund 800 Kinder auf andere Schulformen ausweichen. Im Schuljahr 2017/18 waren es rund 730, im Schuljahr 2018/19 insgesamt 960, im laufenden Schuljahr 2019/20 waren erneut rund 730 Schülerinnen und Schüler betroffen. Wegen stetig steigender Geburten- und Schülerzahlen in den kommenden Jahren steht die Stadt Köln weiter vor der Herausforderung, in erheblichem Umfang zusätzliche Plätze an Gesamtschulen und Gymnasien durch Erweiterung bestehender Schulen und insbesondere durch die Errichtung neuer Schulen, darunter 13 Gesamtschulen und acht Gymnasien zu schaffen.

Über das Anmeldeverfahren an den anderen Schulformen informiert die Stadt nach dem Anmeldezeitraum voraussichtlich ab 14. April 2020.





Anzeige
Keks



Anzeige
Keks
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste