12.01.2020 / 17:10 - Rubrik: Rodenkirchen

Vorstellung des Städtebaulichen Konzept für Areal in Sürth

Vorstellung des Stdtebaulichen Konzept fr Areal in Srth
Foto: Stadt Köln


In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt hat die Unternehmensgruppe Ströer für ein Gebiet in Köln-Sürth ein städtebauliches Konzept erarbeitet. Mit der Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Realisierung der geplanten Erweiterung der Unternehmenszentrale ´STRÖER Campus´ geschaffen werden. Damit würde die gewerbliche Nutzung des Areals für diesen Zweck festgesetzt. Das Gebiet liegt westlich des Akazienweges, nördlich der Wohnbebauung zwischen dem Akazienweg und der Industriestraße, östlich der Industriestraße und südlich der Wohnbebauung zwischen der Stadtbahntrasse und der Industriestraße.

Das städtebauliche Planungskonzept wird am Mittwoch, 15. Januar 2020, 19 Uhr, in der STRÖER-Unternehmenszentrale in Sürth, Ströer-Allee 1, 50999 Köln, vorgestellt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und sich zu dem Konzept zu äußern.
Telefonische Auskünfte gibt das Stadtplanungsamt zu den üblichen Bürozeiten unter den Rufnummern 0221/221-22818 und 0221/221-27008. Schriftliche Stellungnahmen können bis einschließlich 24. Januar 2020 an den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Rodenkirchen, Mike Homann, Bezirksrathaus Rodenkirchen, Hauptstraße 85, 50996 Köln, gerichtet werden, per E-Mail an die Adresse mike.homann@stadt-koeln.de.




Anzeige
Koelntourist



Anzeige
Koelntourist
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste