20.10.2019 / 12:12 - Rubrik: Rodenkirchen

Keyless-Go-gesicherte Pkw im Kölner Süden gestohlen - Zeugensuche




Erneut haben bislang unbekannte Autodiebe ihr Unwesen in Köln getrieben. In beiden Fällen griffen die Täter nach derzeitigem Kenntnisstand die Signale der Funkschlüssel ab, um die Wagen zu entriegeln.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15.-16. Oktober) gingen die Unbekannten so einen grauen Mercedes SUV an, der an der Hahnenstraße in Rondorf geparkt war. Gegen 9 Uhr bemerkte der Halter (44) das Fehlen des W 166, den er am Vorabend gegen 20.45 Uhr nahe seiner Wohnanschrift geparkt hatte.

Aus einer Hauseinfahrt im nahen Ortsteil Sürth entwendeten bislang Unbekannte in der Folgenacht von Mittwoch auf Donnerstag (16.-17. Oktober) einen schwarzen Mercedes R1ES. Die Geschädigte (50) hatte die E-Klasse gegen 18 Uhr abgestellt und den Autoschlüssel im Eingangsbereich gelagert. Um 7.40 Uhr bemerkte sie dann das Fehlen des Firmenwagens.

Das Kriminalkommissariat 74 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de. Um ein Abgreifen der Funksignale zu verhindern, empfiehlt die Polizei, den Autoschlüssel in einer Blechdose oder eigens hierfür gedachten, sogenannten Keyless-Go-Schutzhülle zu lagern.



Anzeige
Koelntourist


Tag des Veedels
Anzeige
Koelntourist
Anzeige


Tag des Veedels
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste