20.06.2019 / 11:59 - Rubrik: Rodenkirchen

Einsatz wegen Ruhestörung in Rodenkirchen

Einsatz wegen Ruhestrung in Rodenkirchen


Am frühen Donnerstagmorgen hat die Polizei in Rodenkirchen eine überlaute Party aufgelöst.

Die Feiernden kamen gegen 2.20 Uhr der Ermahnung der Beamten zur Ruhe nicht nach, so dass weitere Beschwerden von Anwohnern bei der Polizei eingingen.

Die von den Beamten gegen 3.20 Uhr erteilten Platzverweise ignorierte die Partygesellschaft. Ein aggressiver Gast (16) wurde nach Widerstandshandlungen an seine Mutter übergeben, einen anderen (20) nahmen die Polizisten in Gewahrsam.

Nach derzeitigem Kenntnisstand verletzten sich zwei Ruhestörer und ein Polizeibeamter leicht.



Anzeige
Teekesselchen



Anzeige
Teekesselchen
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste