08.05.2019 / 17:38 - Rubrik: Rodenkirchen

Radwegsanierungen in Zollstock

Radwegsanierungen in Zollstock


Das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung hat die Sanierung im Stadtteil Zollstock abgeschlossen.

Auf der Straße Am Vorgebirgstor in Köln-Zollstock hat die Verwaltung den südlichen Radweg zwischen Höninger Weg und Vorgebirgstraße erneuert. Auf einer Länge von etwa 350 Metern steht den Radlern nun durchgängig eine Radwegbreite von rund 1,90 Metern zur Verfügung. Zudem wurde der Bordstein, der gerade für Radfahrende eine Unfallgefahr darstellen kann, entsprechend den Vorgaben des Kölner Gestaltungshandbuchs durch Naturpflastersteine ersetzt. Die deutlich spürbaren Materialunterschiede tragen zudem zu einer Verbesserung der Barrierefreiheit bei. Die Sanierung erhöht den Komfort für Radfahrende und stärkt die viel genutzten Radwegeverbindungen zwischen den beiden Stadtbezirken Lindenthal und Rodenkirchen. 2017 wurde bereits der gegenüberliegende Radweg erneuert. Die Kosten für die jetzige Sanierung betragen rund 120.000 Euro.



Anzeige
Horn



Anzeige
Horn
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste