24.03.2019 / 15:03 - Rubrik: Köln

Stadt und AWB sind gut gerüstet für die Freiluftsaison

Stadt und AWB sind gut gerstet fr die Freiluftsaison


Bürgerinnen und Bürger sollen Parkanlagen genießen und Spielregeln einhalten

Zu Beginn der Freiluftsaison macht die Stadt Köln noch einmal auf einige ´Spielregeln´ aufmerksam, damit sich Erholungssuchende, Sporttreibende, Grillfreunde und ´Vierbeiner´ in den öffentlichen Grünanlagen nicht in die Quere kommen. Alle Regeln zum Verhalten in öffentlichen Grünanlagen und viele weitere nützliche Informationen erhalten Bürgerinnen und Bürger unter dem Link unten.

So ist beispielsweise das Grillen in öffentlichen Grünanlagen grundsätzlich erlaubt, allerdings nicht zum Beispiel im Rheinpark, im Botanischen- und Forstbotanischen Garten, in den Wildparks und im Stadtgarten. Damit die Wiesen nicht beschädigt werden, ist ein ausreichender Abstand zum Boden einzuhalten. Die Benutzung von Einweggrills ist gänzlich untersagt.

Auch erinnert die Stadt an die Anleinpflicht für Hunde. Die Kölner Stadtordnung schreibt vor, dass Hunde in öffentlichen Grünanlagen an der Leine zu führen sind. Die Stadt bittet die Besitzer, Rücksicht auf Parkbesucherinnen und -besucher, wildlebende Tiere und andere Hunde zu nehmen. Ein Verstoß gegen die Anleinpflicht auf Grünflächen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann teuer werden. Nur auf ausdrücklich ausgewiesenen Freilaufflächen dürfen Hunde ohne Leine uneingeschränkt rennen, mit ihren Artgenossen spielen und sich austoben. Selbstverständlich sind die Hinterlassenschaften des Hundes zu entfernen. Ansonsten drohen auch hier Bußgelter in beachtlicher Höhe. Informationen rund um dieses Thema gibt es unter https://www.stadt-koeln.de/service/produkt/gassi-gehen-1

Alle Besucherinnen und Besucher werden aufgefordert, ihren Müll in die dafür vorgesehenen Behältnisse zu entsorgen. Manfred Kaune, Leiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen appelliert: ´Ich bitte wirklich alle Kölnerinnen und Kölner, unsere wunderschönen Parks und Grünanlagen sauber zu halten, damit sie von allen intensiv erlebt werden können. Alle sind herzlich eingeladen, die Grünflächen zu besuchen und zu genießen.´

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH (AWB) halten im Auftrag der Stadt Köln die Grünanlagen sauber und bieten Papierkörbe, Unterflur- sowie Grillaschebehälter für die ortsnahe Entsorgung von Grill- oder Picknickabfällen an. Die AWB leeren regelmäßig die circa 6.600 öffentlichen Papierkörbe in den Kölner Grünanlagen, davon über 500 mit Hundekottütenspendern. Hinzu kommen 25 Unterflurbehälter, die in den stark frequentierten Parks zu finden sind. Die 30 Grillaschebehälter der AWB sollen Brandschäden vorbeugen und dienen der einfachen Entsorgung von Grillasche.

Insgesamt 1.625 Grünanlagen und Spielplätze in Köln werden regelmäßig von Montag bis Freitag gereinigt. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen werden zusätzlich im Rahmen der ´Picknickreinigung´ rund 60 Grünanlagen und Spielplätze von Abfällen befreit.

Die AWB setzen Grill-Scouts in den Kölner Grünflächen ein, die die oft jungen Parkbesucher auf Augenhöhe zum Thema Picknick- und Grillabfälle beraten und diese auf die Entsorgungsangebote der AWB hinweisen. Außerdem verteilen die Scouts ´After-Grill-Büggel´ für Picknickabfälle. Wenn das Thermometer mindestens 20 Grad anzeigt und das Wetter vorwiegend sonnig ist, sind die Grill-Scouts von 14 bis 20 Uhr in den Grünanlagen Aachener Weiher, Volksgarten, Vorgebirgspark, Rodenkirchener Riviera, Beethovenpark, Decksteiner Weiher, Olof-Palme-Park, Poller Wiesen und Zündorfer Groov anzutreffen. Unter dem Link unten gibt es Informationen, wie man sich beim Grillen in den öffentlichen Grünanlagen richtig verhält. Die Internetseite bietet die Möglichkeit, Verbesserungsideen an die AWB weiterzugeben und über Facebook, Twitter oder Instagram Inhalte mit Freunden zu teilen.


Link zum Thema:
Weitere Infos
Informationen zum grillen


Anzeige
Koelntourist



Anzeige
Koelntourist
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste