18.03.2019 / 15:42 - Rubrik: Kultur

Travel Slam in der Kölner Zentralbibliothek




´Reisende soll man nicht aufhalten, sondern erzählen lassen´. Unter diesem Motto steht das Veranstaltungsformat ´Travel Slam´, bei dem drei Abenteurer ihre Reisen spannend vorstellen. Am Donnerstag, 21. März 2019, um 20 Uhr ist das Publikum in der Stadtbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1, Köln-Innenstadt, erneut aufgefordert, den Sieger zu küren.

Der Pacific Crest Trail ist ein Wanderweg, der Mexiko und Kanada miteinander verbindet. Niels Rabe und andere durchqueren über 1.000 Kilometer südkalifornischer Wüstenlandschaft, kämpfen sich über schneebedeckte Bergpässe der Sierra Nevada, genießen kristallklare Seenlandschaften in Oregon, um nach 4.279 Kilometern endlich Kanada zu erreichen.

Argentinien wurde Rosemarie Schade zur zweiten Heimat. Sie hat seit mehr als 50 Jahren Freunde dort, und im Laufe der Jahre nicht nur viel vom Land kennen- und lieben gelernt, sondern auch eine Menge Geschichten gesammelt.

Nur sie selbst und ein Rucksack. Circa ein Jahr ist Caroline Wolter in Australien gereist, davon sieben Monate im eigenen Auto. Sie gibt Einblicke in ein verrücktes und spontanes Abenteuer jenseits der Komfortzone.

Der Abend dauert rund eineinhalb Stunden, die Konkurrenten haben 15 Minuten Zeit, ihre Geschichten zu erzählen. Anschließend kann das Publikum den Reisenden Fragen stellen. Dem vom Publikum gekürten Gewinner winken das ´Goldene Travel-Zepter´ und ein attraktiver Sachpreis. Der Erstplatzierte darf außerdem weitere fünf Minuten von seiner Reise erzählen. Der Siegesgedanke steht beim Travel Slam jedoch nicht im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören einander zu und lernen sich kennen, das gilt auch für den Austausch mit den Zuschauern.

Die Stadtbibliothek ist ein idealer Treffpunkt für den Travel Slam, denn in der großen Reise-Abteilung des Hauses finden sich alle Informationen, wie aktuelle Reiseführer, Karten und der Zugang zu Datenbanken.



Anzeige
Koelntourist



Anzeige
Koelntourist
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste