27.02.2019 / 18:38 - Rubrik: Rodenkirchen

1.800 zusätzliche Fahrten an Karneval

1.800 zustzliche Fahrten an Karneval
Bild: Stephan Anemüller Kölner Verkehrs-Betriebe AG


Die KVB verstärkt ihre Leistung in den Tagen des Straßenkarnevals von Donnerstag,
28. Februar, bis Dienstag, 5. März. Insgesamt werden über 1.800 zusätzliche Fahrten,
vor allem im Stadtbahnverkehr, durchgeführt. Auch in diesem Jahr gelangen die Jecken
mit den Stadtbahnen und Bussen der KVB zu den Partyzonen und Veranstaltungen im
kölschen Karneval. Jedoch sind in verschiedenen Bereichen Veränderungen im Liniendienst
notwendig, da zahlreiche Umzüge Auswirkungen auf den Betrieb der KVB haben.


Von Donnerstag, 28. Februar (Weiberfastnacht), bis Sonntag, 3. März, sowie am
Dienstag, 5. März (Veilchendienstag), fahren die Busse und Bahnen der KVB nach dem
jeweiligen Tagesfahrplan. An Rosenmontag, 4. März, fahren die Stadtbahnen bis
7.30 Uhr nach Sonntagsfahrplan, anschließend nach dem Freitagsfahrplan. Die Busse
fahren am Rosenmontag nach Sonntagsfahrplan.

Vor und nach den Karnevalsumzügen sowie in den Abend- und Nachtstunden wird
das Angebot an allen Tagen durch zusätzliche Fahrten ergänzt. Im Zeitraum von 23 Uhr
bis 2.15 Uhr wird grundsätzlich im 15-Minuten-Takt gefahren. Im Nachtverkehr
ab 2.15 Uhr besteht ein grundsätzlicher 30-Minuten-Takt. An Weiberfastnacht und am
Karnevalssamstag wird der 30-Minuten-Takt auch bis Bensberg, Wesseling und
Schwadorf ausgeweitet.
Linienbezogene


Das Angebot der Linie 16 wird zwischen Niehl und Wesseling bis 23 Uhr auf einen
10-Minuten-Takt verdichtet. Von 23 Uhr bis 3 Uhr fahren die Bahnen der Linie 16
im 15-Minuten-Takt.

Dabei fahren die Bahnen der Linie 16 auf zwei Strecken: Von 10 Uhr bis ca. 4.30 Uhr
fahren sie ab der Haltestelle ?Severinstraße? zunächst auf dem Linienweg der Linie 17
und im weiteren Verlauf auf ihrem ureigenen Linienweg bis nach Bonn bzw. Wesseling
und anschließend zurück. Hiermit wird die Stadtbahn-Linie 17 verstärkt. Zugleich fahren
Bahnen der Linie 16 im genannten Zeitraum auf ihrem normalen Linienweg von Niehl
kommend bis zur Haltestelle Sürth und von hieraus auf gleichem Weg zurück bis zur
Haltestelle Niehl Sebastianstraße.

Die Stadtbahnen der Linie 17 fahren bis 10 Uhr nach normalem Fahrplan und dann bis
23 Uhr im 10-Minuten-Takt, anschließend bis 1.15 Uhr im 15-Minuten-Takt.

Aufgrund der zahlreichen Umzüge in den Stadtteilen kommt es an allen Karnevalstagen
zu weiteren kurzzeitigen Streckensperrungen und Umleitungen. Detaillierte
Informationen und Fahrplanauskünfte dazu finden sich auf den KVB-Internetseiten
unter www.kvb.koeln und in der KVB-App. Zudem erhalten die Fahrgäste in den
KundenCentern, an den Verkaufsstellen und in den Fahrzeugen das Informationsheft
Jecke opjepass! Über die Nutzung des QR-Codes mittels internetfähigem
Handy oder Smartphone können die Fahrgäste jederzeit ortsungebunden die
nächsten Abfahrten von der gewünschten Haltestelle abfragen. Zudem informiert
die KVB über ihre Facebook-Seite unter www.facebook.com/kvbag.



Link zum Thema:
KVB Webseite


Anzeige
Koelntourist



Anzeige
Koelntourist
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste