18.03.2018 / 11:29 - Rubrik: Köln

NRW-Radtour 2018 macht Station in Köln

NRW-Radtour 2018 macht Station in Kln



1200 Teilnehmer unterwegs in der Köln-Bonner Bucht




Ein runder Geburtstag steht bevor: Zum zehnten Mal starten Westlotto und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung eine viertägige Radtour für Freizeitradler, die in diesem Jahr in die Köln-Bonner Bucht führen wird. Die NRW-Radtour 2018 startet mit rund 1.200 Teilnehmern am 19. Juli in Kerpen und endet am ersten Abend in Köln am Schokoladenmuseum, wo WDR4 die Radlergruppe und alle interessierten Gäste zum Sommer Open Air einlädt. Insgesamt vier Tage lang werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Köln-Bonner Bucht unterwegs sein.



Von Kerpen aus fährt der Tross - aufgeteilt in zwei Gruppen mit jeweils knapp über 600 Radfahrern - über Pulheim nach Köln, wo die Teilnehmer übernachten werden. Nach weiteren zwei Übernachtungen in Bonn und Touren in das Umland endet die NRW-Radtour nach insgesamt 240 Kilometern am 22. Juli dann wieder in Kerpen.

Die Veranstaltung wird auch genutzt, um auf Naturschutz- und Kulturprojekte entlang der Strecke aufmerksam zu machen, die von der NRW-Stiftung unterstützt werden konnten. Dazu gehören in Köln der mithilfe der NRW-Stiftung sanierte Heinzelmännchen-Brunnen, das denkmalgeschützte Tropenhaus im Kölner Zoo und das Besucherleitsystem in der Wahner Heide. Ihre Natur- und Kulturförderungen finanziert die NRW-Stiftung im Wesentlichen aus Lotteriemitteln von Westlotto.



Begleitet werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Tour-Scouts des ADFC, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei.
Die Teilnahmegebühren für die komplette Viertages-Tour einschließlich Übernachtungen und weiteren Leistungen liegen zwischen 155 und 345 Euro. Anmeldungen sind bei allen Westlotto-Annahmestellen oder unter dem Link unten möglich. Für Rückfragen steht zudem das NRW-Radtour-Telefon unter 0180 / 500 15 95 (14 Cent / Min., max. 42 Cent / Min. aus Mobilfunknetzen) montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Link zum Thema:
Weitere Informationen


Anzeige
Antonius



Anzeige
Antonius
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste