Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

28.01.2018 / 14:04 - Rubrik: Kultur

Wallraf und die Hintergründe seiner Sammelleidenschaft





Vortragsabend im Rahmen der Ausstellung ´Mensch Wallraf!´ im Historischen Archiv


Dr. Max Plassmann konturiert am Dienstag, 30. Januar 2018, um 18 Uhr Im Lesesaal des Historischen Archivs, Heumarkt 14, Köln-Innenstadt, den Sammler Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824) und beleuchtet die kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Hintergründe seiner Sammelleidenschaft.



Durch seine Tätigkeit als Sammler und die Übergabe seiner Bestände an die Stadt Köln hat Ferdinand Franz Wallraf wertvolle kulturelle Schätze der kölnischen und rheinischen Vormoderne vor der Vernichtung bewahrt. Doch warum sammelte er überhaupt? War es die Manie eines weitsichtigen Mannes, ging es überhaupt nur darum, von den Kulturschätzen zu retten, was zu retten war? Oder hatte die Sammelleidenschaft auch politische und gesellschaftliche Ziele und Hintergründe? Was ist der Anteil des Menschen Wallraf, was der seines Umfeldes?



Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung ´Mensch Wallraf! Köln und sein Erzbürger´ statt, die in Kooperation mit Studierenden der Universität zu Köln gestaltet wurde und noch bis zum 9. März 2018 im Ausstellungsraum des Historischen Archivs zu sehen ist. Sie wird vor und nach dem Vortrag geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter dem Link unten.

Link zum Thema:
Weitere Infos


Anzeige
Koelntourist


Winterzauber
Anzeige
Koelntourist
Anzeige


Winterzauber
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste