18.01.2018 / 18:16 - Rubrik: Rodenkirchen

Sturmtief Friederike - Die Lage im Stadtgebiet am Nachmittag

Sturmtief Friederike - Die Lage im Stadtgebiet am Nachmittag


Sturmtief Friederike hat das Kölner Stadtgebiet hinter sich gelassen. Seit den Morgenstunden hielt ?Friederike? die Feuerwehr Köln in Atem. Aktuell gilt ein Großteil der Einsätze als abgearbeitet. Offene Einsatzstellen werden die Feuerwehr Köln aber noch mindestens bis in die späten Abendstunden beschäftigen. Die Maßnahmen des Sonderalarms für die Feuerwehr Köln werden zurzeit sukzessive zurück genommen. Auch die Feuerwehr Köln kehrt langsam zur Normalität zurück.



Die Feuerwehr Köln bittet trotz der Entwarnung weiterhin alle Bürgerinnen und Bürger insbesondere Wälder, Grünanlagen und Parks zu meiden. Diese bergen nach wie vor ein enormes Risiko. Durch Windbruch in Forst und Grünanlagen besteht weiterhin die Gefahr das Bäume instabil sind und umstürzen. Auch Astbruch ist weiterhin möglich. Die Stadt Köln wird in enger Abstimmung mit Ihren zuständigen Ämtern, wie z.B. dem Amt für Landschaftspflege und Grünflächen sowie weiteren Ämtern die Lage beurteilen und das Kölner Grün schnellstmöglich freigeben, wenn die Gefahren beseitigt sind.







Anzeige
Teekesselchen



Anzeige
Teekesselchen
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste