Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

16.10.2017 / 14:56 - Rubrik: Kultur

Musikkabarett Liederschlag und das Buch für die Stadt

Musikkabarett Liederschlag und das Buch fr die Stadt


Zum 15. Mal präsentieren in diesem Jahr der ´Kölner Stadt-Anzeiger´ und das ´Literaturhaus Köln´ die Veranstaltungsreihe ´Ein Buch für die Stadt´, die überall in Köln und Umgebung mit den unterschiedlichsten Darbietungen ausgetragen wird. Auch Rodenkirchen ist dabei!

LITERAMUS e.V. hat am Freitag, 17. November 2017 wieder das Musikkabarett Liderschlag in die Stadtbibliothek Rodenkirchen eingeladen, das sich inzwischen unter anderem einen hervorragenden Namen mit der anspruchsvollen und künstlerisch vielseitigen Interpretation der jeweiligen Bücher für die Stadt gemacht hat. Die Gruppe stellt das Buch in einem Lesekonzert vor, einer spannenden Mischung aus Rezitation, Information und Musik, subtil ausgewählt.

Seit 1983 präsentiert Liederschlag sein Musik-Kabarett auf deutschen Kleinkunstbühnen, sowie bei Auftritten in Funk und Fernsehen. Zur Gruppe gehören Karin Titz, Gesang, Perkussion - Max Erben, Gitarre, Gesang und Gerhard Lewandowski, Gitarre, Keyboard, Akkordeon.

Hauptperson von ´Superhero´ ist der 14 Jahre alte Donald, der in einem kleinen Städtchen nahe London wohnt. Donald erlebt heftig seine Pubertät, hat aber Leukämie und weiß, dass er nicht mehr lange da sein wird. Zuvor aber will er noch viel erleben und seine größte Sorge ist, dass er noch keinen Sex gehabt hat. Was ihm bleibt, ist ein aufregendes Leben im Schnelldurchlauf - das aber schafft nur ein Superman. So erschafft er sich sein Alter Ego - MiracleMan. Genauer gesagt, Donald, der ein brillanter Comiczeichner ist, malt ihn sich. Es entsteht eine mitreißende Comic-Geschichte, in der MiracleMan all´ das erlebt, was Donald verwehrt ist, in der er aber auch schonungslos über die Qualen der Chemotherapie berichtet. Die Geschichte führt den Leser auf ein Karussell der Gefühle. ´Superhero´ fehlt es nicht an Humor und Komik und es ist ein Buch, das eigentlich mehr vom Wunsch nach Leben handelt, als vom Sterben. Das allerdings ist immer präsent ist.

Anthony McCarten wurde 1961 in Neuseeland geboren. Als 25 jähriger schrieb er mit Stephen Sinclair den Theater- und Filmhit ´Ladies Night´ (The full monty. Ganz oder gar nicht), eine weltweit erfolgreiche Komödie. Es folgten weitere Romane, Drehbücher, Theaterstücke. Er lebt heute in London und München.
´Superhero´ ist 2007 in der Übersetzung von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié bei Diogenes erschienen.

Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rodenkirchen (Schillingsrotterstr. 38, 50996 Köln).
Der Eintritt kostet 8 Euro. Der Vorverkauf der Karten startet am 20. Oktober im Teekesselchen (Hauptstraße), Restkarten gibt es an der Abendkasse.







Anzeige
Teekesselchen
Anzeige
Teekesselchen
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste