Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

10.10.2017 / 15:45 - Rubrik: Rodenkirchen

Bewaffneter überfällt Spielhalle - Zeugensuche




Am Dienstagmorgen (10. Oktober) hat ein Maskierter eine Spielhalle in Köln-Zollstock überfallen. Er bedrohte eine Mitarbeiterin (67) sowie eine Kundin (36) mit einer Pistole und erbeutete Bargeld in unbekannter Höhe. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gegen 6.15 Uhr betrat der Unbekannte die Räumlichkeiten auf dem Höninger Weg. Sofort richtete er seine Schusswaffe auf beide Frauen und forderte die Übergabe von Bargeld aus dem Geldwechsler. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Der Bewaffnete ist zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er trug eine Sturmhaube und sprach deutsch mit Akzent.

Die 36-Jährige hatte kurz vor dem Räuber die Spielhalle betreten. Dabei war ihr ein dunkler Kleinwagen aufgefallen, der mit laufendem Motor an der Einmündung zur Theophanostraße hielt. Die Ermittler prüfen derzeit, ob der Wagen im Zusammenhang mit dem Überfall steht.

Wer kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Unbekannten machen? Wem ist der dunkle Kleinwagen aufgefallen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.



Anzeige
Horn
Anzeige
Horn
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste