Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

28.07.2017 / 15:10 - Rubrik: Rodenkirchen

Deutsches Team bei U23-Ruder-WM enttäuschend abgeschnitten

Deutsches Team bei U23-Ruder-WM enttuschend abgeschnitten


Petar Cetkovic vom KRV von 1877 mit seiner Mannschaft nur auf dem 5. Platz

Der Kölner Ruderer Petar Cetkovic schließt sein Debüt bei der U23- Weltmeisterschaft in Plovdiv/Bulgarien im Finallauf des Leichtgewichts-Vierers ohne Steuermann mit einem 5. Platz ab. Die Mannschaft war entsprechend enttäuscht, denn es war für die anderen drei ihre letzte U23-WM.

Die Berlin-Kölner-Crew startete mutig in das Finalrennen. Vom Start weg kämpfte das Boot auf einem der Medaillenplätze mit. Italien dominierte das gesamte Rennen, Indonesien zeigte sich in sehr guter Form. Man verteidigte bis circa 1300 Meter den dritten Platz. Dann jedoch schwanden die Kräfte, das Tempo konnte nicht mehr gehalten werden. Am Ende wird es der 5. Platz. Weltmeister wird Italien, gefolgt von den USA und Indonesien.

Petar Cetkovic hat immerhin seine persönlichen Ziele erreicht: Aufnahme in die Nationalmannschaft und Teilnahme an der WM. Mit seinen 19 Jahren hat er in dieser Klasse noch für einige Jahre alle Aussichten auf die vorderen Plätze. Nach dem Finalrennen zeigt sich der 19-jährige WM-Neuling kämpferisch: ´Wir sind uns in der Mannschaft einig, alles abgerufen zu haben, was drin war. Aber die Gegner waren uns heute körperlich spürbar überlegen.´

Der Deutsche Ruderverband DRV trat mit dem jüngsten Team seit Jahren an. Entgegen allen Erwartungen reichte es nur zu insgesamt 3 Bronzemedaillen. Bundestrainerin Brigitte Bielig resümiert entsprechend, dass das Leistungsniveau der anderen Nationen überraschend hoch war. Andererseits sei man mit einer komplett neu formierten Mannschaft angetreten, die überwiegend aus Aktiven besteht, die erst am Anfang einer internationalen Karriere stehen. Das Erlangen von Wettkampfhärte und der Ausbau von Stehvermögen in der mittleren Distanz sind nun die unmittelbaren Ziele für die Nachwuchs-Nationalmannschaft.

Der Vorstand des Kölner Rudervereins von 1877 e. V. gratuliert Petar Cetkovic und wünscht ihm eine große Zukunft in der Nationalmannschaft.



Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste