Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

14.05.2017 / 14:22 - Rubrik: Rodenkirchen

InIduIstrie Treffpunkt Wesseling informierte über sicheres Grillen

InIduIstrie Treffpunkt Wesseling informierte ber sicheres Grillen
Foto: In|du|strie Treffpunkt Wesseling


Jahr für Jahr ereignen sich durchschnittlich rund 4000 Grillunfälle. Meistens gehen diese glimpflich aus, doch allein rund 500 Mal pro Jahr enden Grillunfälle für die Beteiligten aufgrund der Schwere der Verletzungen in einem Verbrennungszentrum. Dabei können einfache Maßnahmen bereits helfen, sicher und unbeschwert zu Grillen.

Wie solche Maßnahmen aussehen und welche Vorbereitungen zu treffen sind, darüber informierte eine Aktion des Nachbarschaftsbüros InIduIstrie Treffpunkt Wesseling in der Fußgängerzone. Vertreter der Werkfeuerwehren der Shell Rheinland Raffinerie, Evonik, Lyondellbasell sowie der Stadt Wesseling kamen bei der Aktion mit zahlreichen Passanten ins Gespräch. Dabei ging es beispielsweise um einfache Gefahrenquellen bei der Verwendung bestimmter Grills, um den Einsatz spezifischer Grillanzünder, die Entstehung und Bekämpfung von Stichflammen, die möglichen Risiken bei Kohle- oder Elektrogrills, die Erstversorgung im Falle von Brandverletzungen oder auch die konkreten Gefahrenquellen beim Grillen im Freien und auf dem Balkon.

Begleitet wurde die mehrstündige Aktion anschaulich unter Verwendung bestimmter Grills sowie mit der Verteilung von frisch gegrillten Würstchen. Im Gegenzug hierfür wurden Spenden für den Verein Paulinchen e. V. gesammelt, der sich um Kinder mit Brandverletzungen kümmert.

Außerdem kam es in vielen Fällen im Rahmen der Aktion zu einem intensiven Austausch über die Industrie im Allgemeinen sowie die einzelnen Werke in der Nachbarschaft.



Anzeige
Horn
Anzeige
Horn
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste