Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

11.04.2017 / 15:12 - Rubrik: Rodenkirchen

Polizei Köln sucht Zeugen nach Unfallflucht




Gestern (10. April) ist in Köln-Bayenthal ein bislang unbekannter, an einer Kollision beteiligter Autofahrer vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 12.15 Uhr war der Fahrer eines Linienbusses der Kölner Verkehrsbetriebe auf der Brühler Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs. Als der Omnibusfahrer (52) nach links auf die Bonner Straße abbog, wechselte plötzlich ein Pkw während des Abbiegevorgangs auf die Fahrspur des Busses. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern, bremste der Busfahrer stark ab. Dabei verlor ein Fahrgast (57) den Halt, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer flüchtete. Nach Angaben des Busfahrers könnte es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen VW-Passat mit blauer Folienaufschrift sowie Münchener Kennzeichen gehandelt haben.

Die Polizei Köln bittet Zeugen um Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dem Unfallgeschehen an das Verkehrskommissariat 2 unter Telefon: 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de .



Anzeige
Teekesselchen
Anzeige
Teekesselchen
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste