01.03.2017 / 15:17 - Rubrik: Köln

Cybercrime - Polizei Köln bietet Beratungstermine zur Computerkriminalität an




Computer und das Internet sind Alltag geworden. Smartphones
begleiten die Menschen rund um die Uhr. Sie sind Vertraute
geworden. Bei allen Vorzügen ergeben sich manchmal auch
Schattenseiten:



Jugendliche und junge Erwachsene nutzen Messenger oder soziale
Netzwerke auch um Sexualität zu leben und sich auszuprobieren
(Sexting). Intime Textnachrichten und Bilder werden versandt. Sie
bleiben nach Untersuchungen nicht immer ausschließlich beim
Empfänger. Die Weitergabe privater Bilder gegen den Willen des
Absenders verletzt dessen Rechte.



Kinder und Jugendliche suchen Anerkennung. Dabei laufen sie
Gefahr, durch empfundene Belohnungen wie positive Klicks, hohe
Zuschauerzahlen und Zusprüchen in Livechats zu viel von sich und
ihrem Lebensraum zu veröffentlichen. In der Geborgenheit, dem eigenen
Zimmer, sind Grenzen nicht so spürbar wie beispielsweise bei Face to
Face -Situationen.



Die Verbreitung besonderer Texte und Bilder lässt sich nicht
wirksam kontrollieren. Das Internet vergisst nichts!



Die Polizei Köln informiert kostenlos, neutral und auch
für Laien verständlich.



Beratungstermine:



Montag, 3. April 2017, 18 bis 20 Uhr

Donnerstag, 6. April 2017, 10 bis 12 Uhr




Zuhörer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Anmeldung ist
erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Veranstaltungen
finden im



Polizeipräsidium Köln
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln



in der technischen Beratungsstelle statt.



Anmelden unter:



Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz Telefon
0221/229-8655 (werktags zwischen 8 und 16 Uhr) E-Mail:
KP-O.Koeln@polizei.nrw.de (Betreff: Cybercrime-Beratungstermine)



Neu:



Das regionale Sicherheitsportal www.susii.koeln (susii = "Smart
Und Sicher Im Internet") informiert sie rund um die Uhr über aktuelle
Cybercrime-Gefahren und gibt Hinweise, wenn sie Opfer geworden sind.







Link zum Thema:
Das regionale Sicherheitsportal www.susii.koeln


Anzeige
Antonius



Anzeige
Antonius
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste