Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

13.02.2017 / 15:59 - Rubrik: Köln

Allergien auf dem Vormarsch




Experten informieren über Ursachen und Abhilfe

Die Zahl der Allergiker wächst stetig: Mediziner schätzen, dass rund 50 Prozent der Deutschen eine allergische Veranlagung in sich tragen. Vor allem die Betroffenen von Heuschnupfen fürchten die nahende Frühlingszeit, wenn sie von brennenden, geschwollene Augen und juckenden, Triefnasen geplagt werden. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Köln informiert die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein Patienten und medizinisch Interessierte über wichtige Fragen rund um das Thema Allergien.

´Der häufig als harmlos angesehene Heuschnupfen führt bei bis zu 40 Prozent der Patienten zum Asthma´, sagt Dr. Carl Schönherr, Kölner Allgemeinmediziner und Allergologe. Am Mittwoch, 15. Februar 2017, 18 bis 19.30 Uhr, im VHS- Forum Rautenstrauch-Joest-Museum am Neumarkt, Cäcilienstraße 29-33, gibt der Fachmann Informationen zu Auslösern und Diagnostik. Er erklärt, warum das Immunsystem der Betroffenen bei bestimmten Reizen überreagiert, welche Allergene es gibt und warum immer mehr Menschen unter Allergien leiden. Dr. Gregor Steffen, Kölner Hals-Nasen-Ohren-Arzt, erläutert die Symptomatik von Allergien an Augen und Nase und gibt einen Überblick über zur Verfügung stehende Therapien. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Experten für Fragen des Publikums zur Verfügung.



Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste