Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

23.01.2017 / 14:24 - Rubrik: Köln

Safer Internet Day bei der Polizei Köln




Mit Vorträgen und Informationen beteiligt sich die Polizei Köln am diesjährigen Safer Internet Day (SID). Das Angebot richtet sich an alle Internetnutzer und speziell an Lehrerinnen und Lehrer.

Am Dienstag, 7. Februar 2017 geht es von 9 bis 16 Uhr im Polizeipräsidium um Datenschutz, Cybermobbing und Medienkompetenz in der Schule. Experten der Polizei Köln, der Verbraucherzentrale NRW, des Schulpsychologischen Dienstes, des Eco-Verbandes der Internetwirtschaft und des Kompetenzteams für Medienberatung möchten für einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet sensibilisieren.

Von 9.30 Uhr bis 10 Uhr und 10.15 bis 12.15 geht es in zwei unterschiedlichen Vorträgen um ´Big Data´ - Welche Daten werden im Internet gespeichert, was passiert damit und wie kann man sich vor neugierigen Webseiten oder Schadprogrammen schützen?

Von 13 bis 14.30 Uhr wird das Thema Cybermobbing aufgegriffen. Wie man als Außenstehender die häufig wehrlosen Opfer unterstützen kann, erläutern unter anderem eine Diplom-Psychologin und eine Kriminalhauptkommissarin.

Von 14.45 bis 15.15 Uhr sollen unter anderem Lehrer über Medienkompetenz in der Schule informiert werden. Anschließend ist bis 16 Uhr eine Diskussion vorgesehen. Ganztägig informieren die Beteiligten Organisationen an Infoständen.

Eine Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung bis 3. Februar 2017 unter sid2017.koeln@polizei.nrw.de möglich.

Der Safer Internet Day ist ein von der Europäischen Union initiierter jährlich veranstalteter weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet.



Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Koelntourist
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste