Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

30.10.2016 / 18:23 - Rubrik: Kultur

Street Art als Programm

Street Art als Programm


Nach zehn Jahren ´museum für verwandte kunst´ wurde es Zeit für ein neues Programm und einen dazu passenden Name für die kleine Galerie im Belgischen Viertel. Das jedenfalls dachte sich Pola Bergmann, die Tochter der Gründerin, als sie die Street Art zu einem wichtigen permanenten Be-standteil ihres Konzeptes machte und ihre Galerie in ´Kunst&So´ umbenannte.

Aktuell ist (bis zum 6.11.) ist die Ausstellung eines Kölner Künstlers zu sehen, der unter dem Pseudonym ´SeiLeise´ agiert. Mit einem Sandstrahler sprüht seiLeise Motive an dreckigen Wänden frei, oder gestaltet sie mit Stencils, in denen Kindermotive einen Schwerpunkt bilden.

Auch im Jahr 2017 widmet sich ´Kunst&So´ konsequent der Straßenkunst, und das mit Namen, die über die Szene hinaus bekannt sind:

- Willow: Skateboardrecycling von germanhammerking
- Peter Hoffmann: Illustrationen
- MEOW, Eins A Ce: StreetArt
- Roberto Faoro, De Strassenmaid: StreetArt
- Senor Schnu: StreetArt
- Wall Street 2: StreetArt
- Ostfug, Planet Selfie: StreetArt
- quillermo quintema: StreetArt


KUNSt&So
(museum für verwandte kunst)
genter str.6
50672 köln
Do/Fr/Sa/So 15.00 - 18.30 Uhr



Anzeige
Horn
Anzeige
Horn
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste